Malerischer Gardasee

 

Der Gardasee, am Fuße der Alpen gelegen, zählt zu den Schönsten Seen Italiens. Das milde Klima, traumhafte Buchten und schroffe Steilhänge prägen das unverwechselbare und einmalige Flair dieser Landschaft. Mediterrane Vegetationsformen wie Zedern, Trauerzypressen, Olivenbäume, Oleander und sogar Palmen säumen die Ufer. Lebhafter Tourismus prägt den Gardasee fast das ganze Jahr über.

 

Tag 1: Herzlich Willkommen am südlichen Gardasee.

Am Morgen starten Sie mit dem Reisebus zu Ihrer Reise an den Gardasee. Sie wohnen in einem 4****-Hotel direkt am See. Nach der Ankunft begrüßt man Sie im Hotel mit einem Cocktail bevor es gemeinsam zum Abendessen geht. Lassen Sie den Abend mit einem Blick auf den See ausklingen.

 

Tag 2: Gardaseerundfahrt

Heute werden Sie den Gardasee erkunden. Der erste Halt ist in Garda. Hier spazieren Sie durch die engen Gassen und über die ruhigen Plätze der Altstadt, vorbei an Boutiquen und Cafés. Weiterfahrt nach Sirmione. Dieser Ort wurde auf einer schmalen Halbinsel errichtet. Hier besichtigen Sie die Scaliger Festung aus dem 12. Jh. und die Grotten des Catull, die zu den schönsten Ausgrabungsgebieten Italiens gehören. Abendessen im Hotel.

 

Tag 3: Bergamo und Franciacorta Weingebiet

Nach dem Frühstück werden Sie zu einem Ausflug nach Bergamo erwartet. Die Oberstadt ist noch völlig ummauert und bietet das eindrucksvolle Bild eines mittelalterlichen Stadtgefüges. Besonders sehenswert ist die Kirche Santa Maria Maggiore mit der Cappella Colleoni. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt und einer Kaffeepause, fahren Sie weiter in das Franciacorta Weingebiet. Bewundern Sie die liebliche Hügelgegend mit Weinbergen, mittelalterlichen Türmen und herrschaftlichen Villen. Heute werden hier erstklassige Weine produziert. Nach der Besichtigung eines Weinkellers werden Sie die hervorragenden Weine verkosten. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

 

Tag 4: Verona

Verona ist nicht nur bekannt durch Romeo und Julia, die wohl traurigste Liebesgeschichte der Welt. Bei einem Rundgang sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie das Julia-Haus mit dem berühmten Balkon und die wunderschöne Altstadt. Danach haben Sie genügend Zeit, ein wenig durch die Via Marzini zu bummeln oder in einem der zahlreichen Cafés auf der Piazza Bra einen Cappuccino einzunehmen. Abendessen im Hotel.

 

Tag 5: Mantua und das Reisanbaugebiet

Mantua steht heute auf dem Programm. Diese romantische Stadt wurde in der Renaissance von der reichen Familie Gonzaga zum Kunstzentrum ausgebaut. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sind die traumhaften Plätze Sordello, Broletto und Erbe sowie der Palazzo Ducale, der im Mittelalter Sitz der Familie Gonzaga war. Italien gehört zu den größten Reisproduzenten Europas. Das Reisanbaugebiet von Isola della Scala zählt zu den ältesten Italiens. Sie besichtigen eine alte Reismühle aus dem 17. Jh. und erfahren wie der Vialone Nano Reis hergestellt wird. Danach erwartet Sie ein Teller Risotto mit einem Glas Wein. Abendessen im Hotel.

 

Tag 6: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen. Mit vielen wunderschönen Eindrücken im Gepäck geht die Fahrt zurück.

 

Hinweis:

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.